Laminat vs. Vinyl-Designbelag – Test

image_pdfimage_print

Laminat Test – kann es den Designbelag-Angriff abwehren?

2015 sank der weltweite Absatz von Laminat erstmals um 3,1 %. Der Absatz der Designbeläge stieg indessen deutlich. Angesichts dieser Zahlen stellt sich die Frage, wie zeitgemäß Laminatboden in Zeiten von Vinyl-Designbelägen ist. Wird sich der Bodenbelag behaupten oder sich dem Druck der Vinylböden beugen?
Mit der Entwicklung von Vinylboden als einen gesunden Bodenbelag, der vollkommen frei von Lösungsmitteln, Chlor und phthalathaltigen Weichmachern ist, wurden klassische Bodenbeläge wie Laminat immer weiter in Deutschland vom Markt verdrängt. Günstige Preise, eine längere Haltbarkeit, eine einfachere Pflege, eine hohe Designvielfalt und die sehr gute Verlegbarkeit katapultierten Vinylböden binnen kurzer Zeit unter die beliebtesten Bodenbeläge in Deutschland. allfloors.de wagt einen Vergleich von Laminatboden und Vinyl-Designbelag.

Joka-Swift-10-mm-Vinyl-Parkett-Misty-Oak-Designbelag-auf-HDF-Klicksystem - längere Lebensdauer als Laminat
Joka-Swift-10-mm-Vinyl-Parkett-Misty-Oak-Designbelag-auf-HDF-Klicksystem – längere Lebensdauer als Laminat

Laminat Qualität – unterschiedliche Ansprüche

Während dünnes Laminat unter Experten als minderwertig gilt, erfreuen sich Vinyl-Designbeläge aus diesem Grund großer Beliebtheit. Je dünner der Vinylboden ist, desto renovierungsfreundlicher ist der Bodenbelag. Bei Renovierungen kann er als Unterboden liegen gelassen werden. Im Umkehrschluss heißt das, stärkeres Laminat ist zwar hochwertig, muss bei Renovierungen aber entfernt werden. Hinzu  kommt der stärkere Abrieb von minderwertigen Laminat – vor allem zwischen den Stoßkanten.
Vinyl-Designbelag besitzt eine so geringe Gesamtstärke, das er als Untergrund liegengelassen werden kann. Vor allem Designboden zum Verkleben bringt eine sehr geringe Gesamtstärke mit. Bleibt er als Untergrund liegen, ist trotzdem ein Kürzen der Türzargen nicht notwendig.
Auch in punkto Feuchtigkeit müssen bei Laminat Abstriche gemacht werden. Zwar besitzen einige Laminat-Kollektionen inzwischen einen Feuchtigkeitsschutz an den Kanten. Sie halten aber größere Feuchtigkeitsmengen wie sie beim wilden Planschen von Kindern in der Badewanne vorkommen kann, nicht ab. Vinyl-Designbeläge eignen sich ausdrücklich für die Verlegung in Feuchträumen. Selbst größere Nässe hinterlässt keine Spuren am elastischen Bodenbelag.

Laminat Verlegung – Vorteil Flexibilität bei Vinylböden

Laminat und Vinylböden können per Klick-Mechanik verlegt werden. Damit bieten beide Bodenbeläge eine einfache Verlegung. Im Vergleich zu Laminatboden besitzt Vinylboden eine größere Flexibilität bei den Verlegetechniken. Vinyl-Designbelag kann vollflächig klebend, per Klick-Mechanik, selbstklebend oder selbstliegend verlegt werden. Laminat bietet nur die Möglichkeit der klickenden Verlegung. Das hat den Nachteil, dass Laminat nur einmal verwendbar ist. Selbstliegender bzw. selbstklebender Vinylboden hingegen kann sogar mehrmals verwendet werden. Durch die leimlose Verlegung kann selbstliegender und selbstklebender Vinyl-Designbelag problemlos wieder aufgenommen und neu verlegt werden.

Laminat Preise – viel günstiger als Designbelag?

Auch im Preissektor gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Laminat- und Vinylboden. Ein unmittelbarer Vergleich zeigt, dass zum Beispiel die Vinyl-Parkett-Kollektion Joka Swift 10 mm mit 44,90 Euro/m² preislich weit vor der Laminatboden-Kollektion Parador Hadi Teherani mit 26,86 €/m² liegt.
Diese Preisunterschiede lassen sich leicht erklären. Vinylboden bringt eine wesentlich längere Lebensdauer mit, als Laminatboden, d. h. im Laufe der Jahre kompensieren sich diese Kosten und legen sich auf die Langlebigkeit um. Hersteller von Vinyl-Designbelägen sind ohne weiteres in der Lage, Garantien von 10 Jahren und mehr auf ihre Bodenbeläge zu geben.

Laminat Pflegeleichtigkeit – ein Muss bei modernen Bodenbelägen

Vinyl-Designbelag verzeiht Flecken ohne weiteres. Aufgrund der Oberflächenbeschichtung aus Polyurethan hinterlassen selbst aggressive Flecken keine Spuren auf dem Vinylboden. Sie lassen sich durch feuchtes Wischen mit einem Neutralreiniger problemlos entfernen.
Auch hochwertiger Laminatboden besitzt eine Oberflächenbeschichtung, die sogar eine Anwendung in Diskotheken möglich macht. Minderwertiger Laminatboden ist nur mit einer Dekorschicht ausgestattet und ist damit empfindlicher gegenüber Abrieb und Flecken.

Laminat Optik und Haptik – Vielfalt in Holz, Stein und Design

In punkto Optik haben Laminatböden inzwischen gewaltig aufgeholt. Neben dem klassischen Holz-Dekor ist Laminatboden auch in Stein-Optik und Design-Optiken erhältlich. Damit steht der Bodenbelag Vinylboden in nichts nach.
Auch bei den Haptiken von Laminatboden hat sich einiges getan. Parador macht es mit der Trendtime 1-Kollektion vor. Neben einer anspruchsvollen Dielen-Optik, weist das Laminat eine naturrealistische Oberflächenstruktur auf, die Parkett täuschend ähnlich ist.

Vinylboden und Laminat im Vergleich

Eigenschaften Vinyl-Designbelag Laminat
Optik/Haptik Holz-, Stein-, Design-Optiken mit naturrealistischen Haptiken Holz-, Stein-, Design-Optiken mit naturrealistischen Haptiken
Preis etwas teurer, als Laminatboden, aber länger haltbar günstiger, als Vinylboden -> geringere Langlebigkeit
Qualität
  • für Feuchträume geeignet
  • Oberflächenschutz aus PU
  • kein Abrieb
  • bedingt für Feuchträume geeignet
  • nur hochwertiger Laminatboden besitzt eine Oberflächenbeschichtung
  • Gefahr des Abriebs – vor allem bei minderwertigen Laminatboden
Pflegeleichtigkeit extrem pflegeleicht durch Oberflächenbeschichtung
  • Pflegeleicht bei hochwertigem Laminat mit Oberflächenbeschichtung
  • fleckenempfindlich bei Laminatboden ohne Oberflächenbeschichtung
Verlegetechniken
  • klickend, selbstliegend, selbstklebend, vollflächig klebend
  • klickend

Fazit:

Im Gesamtvergleich liegen Vinylböden weit vorn. Durch ihre Langlebigkeit, Strapazierfähigkeit und den vielfältigen Verlegetechniken besitzen sie ein breiteres Angebotsspektrum, als Laminatboden, sind hygienischer und pflegeleichter.
Trotzdem wird es auch weiterhin Laminatböden geben. Der Mehrschicht-Boden ist der perfekte Bodenbelag, wenn der Schwerpunkt auf Holz- oder Stein-Optik liegt und keine großen Ansprüche an die Belastbarkeit gestellt wird.

Aktuelle Laminat-Kollektionen vorgestellt:

Joka 932 Eastside LD Laminat

Joka 932 Eastside LD Laminat ist ein 10 mm starkes Laminat mit einer umlaufenden V4-Fuge. Die 10 mm starken Laminatdielen im XXL-Format bringen eine großzügige Landhaus-Atmosphäre ins Haus und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Der vielseitige Laminatboden ist eine Mischung aus ungewöhnlichen und klassischen Holz-Dekoren, der durch seine außergewöhnliche Haptik beinahe wie ein echter Holzboden wirkt.
Joka 932 Eastside LD Laminatboden ist unempfindlich gegenüber Flecken, antistatisch und kann in privaten Wohnbereichen ebenso verlegt werden, wie in Objektbereichen. Dank des patentierten Verlegesystems ProConnect kann das Laminat Joka 932 Eastside LD Laminat schnell und einfach verlegt werden.

Parador Trendtime 5 Laminatboden

Bei der Trendtime 5 Kollektion legte der Hersteller seinen Schwerpunkt auf anspruchsvolle Stein-Optik. Designs wie Schiefer oder Ferrostone bringen das Flair des Mittelmeers in die eigenen vier Wände.
Das Laminat Trendtime 5 ist im Fliesenformat erhältlich und wirkt dadurch extrem authentisch. Zusätzliche Authentizität verleiht die integrierte Mini-4-V-Fuge. Trendtime 5 Laminatboden sieht einem echten Steinboden täuschend ähnlich. Aufgrund seiner antistatischen Eigenschaften eignet sich das Laminat auch für Allergiker.

Wineo 550 Color Laminat

Anspruchsvoll und edel. Der Laminatboden Wineo 550 Color zeigt den Bodenbelag mal von einer ganz anderen Seite. Durch die glänzende bzw. matt glänzende Oberfläche wirkt der Bodenbelag edel und hochwertig. Er besticht mit auffälligen Farben, edlen Dekoren und lässt auch bei der Strapazierfähigkeit nichts zu wünschen übrig.
Wineo 550 Color ist in verschiedenen Nutzungsklassen erhältlich und bietet damit vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Auch in Feuchträumen ist der Laminatboden verlegbar. Ausgestattet mit einem Aqua Protect System hält das Laminat Feuchtigkeit hervorragend ab.

Fragen zum Laminatboden und dessen Eigenschaften beantwortet das Team von allfloors.de gern per Mail oder Telefon zu den geschäftsüblichen Zeiten.

 

Schreibe einen Kommentar